Auf Schalke wird alles entlassen

Auf Schalke werden gerade jede Menge Leute entlassen. Wer führt eigentlich die Entlassungen durch?

Ist es der, der diese Leute eingestellt hat? In diesem Fall müsste er sich selbst auch entlassen:“Im Interesse des Vereins.“

Es sind schon neue Im Gespräch: z.b. Gerald A….. und noch irgendeiner.

Es wären wieder glatte und krasse Fehlentscheidungen. Es handelt sich hier um Posten, bei denen einfach nur Geld ausgegeben wir.

Ich würde Schalke kostenlos bis zum Ende der Saison trainieren. Im Nichtabstiegsfall würde es jedoch 5 Millionen Kosten.

Das ist doch wohl ein Angebot…oder nicht. Die meisten Leute sind nicht fähig einen Trainerposten zu bekleiden so z.B. in Hoffenheim der Herr Hoeness………… aber der Name bürgt für Qualität oder nicht?

Bei Thyssen oder Krupp stehen die Leute 8 Stunden vor dem Hochofen und sind leicht erschöpft…und die Spieler …… nach einer viertel STD sind die Leute platt, nur mit dem Unterschied, dass die Spieler in einem Jahr soviel verdienen (ist eine andere Sache), bekommen, wie ein Hüttenknecht in 20 Jahren verdient.

Tabula rasa auf Schalke – Trainer, Sportvorstand und Teammanager entlassen

Stand: 11:15 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

Aus auf Schalke: Martin Gross ist nicht mehr Coach des Tabellenletzten der Bundesliga
Aus auf Schalke: Christian Gross ist nicht mehr Coach des Tabellenletzten der BundesligaQuelle: Getty Images/Alex Grimm

Einen Tag nach dem 1:5 in Stuttgart trennt sich Schalke 04 laut Medienberichten von seinem kompletten Führungspersonal und stellt Trainer Christian Gross, Sportvorstand Jochen Schneider, Teammanager Sascha Riether sowie Athletik- und Fitnesschef Werner Leuthard frei.67Anzeige

Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 hat sich Medien zufolge von Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider getrennt. Die stark vom Abstieg bedrohten Gelsenkirchener reagierten demnach laut Sport1 und Sky am Sonntag nach dem 1:5 beim VfB Stuttgart einen Tag zuvor, durch das die Chancen des Klubs auf den Klassenverbleib auf ein Minimum gesunken sind. Auch Teammanager Sascha Riether sowie Athletik- und Fitnesschef Werner Leuthard müssen gehen. Eine Bestätigung des Vereins gab es zunächst nicht.

Schon vor der Partie hatten Medienberichte für Unruhe gesorgt, denen zufolge einige Spieler bei Schneider auf die Ablösung des Schweizer Fußballlehrers gedrängt haben sollen. Schneider hatte dies zunächst abgelehnt. Gross schloss nach der Pleite in Stuttgart einen Rücktritt aus.

Der 66-Jährige war kurz nach Weihnachten als vierter Schalke-Coach in dieser Saison vorgestellt worden. Schon nach dem zweiten Spieltag hatten sich die Königsblauen von David Wagner getrennt. Manuel Baum konnte den Absturz der Schalker ebenfalls nicht stoppen und wurde im Dezember von Interimslösung Huub Stevens ersetzt, ehe Gross übernahm.

Gross holte den einzigen Saisonsieg

Auch dies stellte sich als Fehlgriff von Schneider heraus, der zuletzt immer wieder wegen seiner Personalpolitik kritisiert worden war. Schon klar war, dass Schneider seinen Posten spätestens zum Saisonende räumen sollte.

Der von ihm geholte Gross konnte zwar Anfang Januar mit dem Tabellenletzten durch ein 4:0 gegen die TSG 1899 Hoffenheim gerade noch verhindern, dass die Schalker den Bundesliga-Negativrekord von Tasmania Berlin mit 31 Spielen ohne Sieg in Serie einstellten. Doch danach glückte auch Gross mit dem Team nicht mehr viel. Anfang Februar schieden die Schalker in Wolfsburg auch aus dem DFB-Pokal aus.LESEN SIE AUCH

Schalke-Coach Gross

FC SCHALKE 04Endgültig im Chaos

Mit nur neun Punkten aus 23 Spielen haben die Königsblauen bereits neun Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz 16. Acht der elf Pflichtspiele in der kurzen Amtszeit von Gross verloren die Schalker, neben dem Sieg gegen Hoffenheim gelangen lediglich zwei Remis.

Nach dem 0:4 im Revierderby gegen Borussia Dortmund vor einer Woche sollen sich Medienberichten zufolge mehrere Spieler über die Arbeit von Gross beschwert und bei Schneider dessen Rauswurf gefordert haben. Ein Clubsprecher bestritt zwar diese Berichte. Nach dem nächsten Tiefschlag in Stuttgart trennten sich die Schalker wohl von allem.

Dann zahlt man eben für 3 Trainer und noch mehr.

Auch Huuuuub Stevens sollte man nicht nehmen…………..der hat seiner Zeit Schalke 04 in -Richtung Berlin verlassen……weile Berlin näher an Holland ist………….seine Frau war krank. Was soll man davon halten……….auf Schalke vergisst man schnell.

Man hatte sogar einen Chef für Athletik- und Fitness . Er war Chef… Werner Leuthard. Sollte eigentlich Schwachsinn sein. Man sieht es am Ergebnis. Keine Ahnung…….

Ein Spieler mit reichlich Kondition ist dem Techniker am Ende überlegen.

Das was bei Schalke eingekauft wird hat keine entsprechende Ausbildung, hierfür ist kein -Trainerschein erforderlich, wird jedoch vom DFB verlangt.

Ohne uns, keinen Klassenerhalt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, Groscheck, ichbindafuer, Nahles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

apomed24 Betrüger Verbindung mit INNOX GmbH


Hier wieder eine betrügerische Firma  APOMED24 in Verbindung mit INNOX GMBH

Finger weg nichts bestellen siehe Kommentare:

Das Geld ist weg…………….

www.kuhschiss.com

Erfahrungen und Bewertungen zu Apomed24.de

Zu der Website Apomed24.de wurden insgesamt 6 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1,2 von 5 Punkte

5 Sterne
0 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
1 Bewertungen
1 Sterne
5 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen: 


Peter Wittenburg

(1 von 5 Punkte)

Pe­ter Wit­ten­burg schrieb vor 4 Monaten
DeutschlandSandesneben1 Bewertung

Ich habe Anfang April bei Apomed24 eine Bestellung aufgegeben und bis heute keine Ware erhalten. Auf telefonische Nachfragen wurde ich immer wieder auf neue Liefertermine vertröstet. Bei amazon ist die Ware Derzeit mit einer Lieferzeit von 3 Tagen erhältlich. Da die Ware bereits seit 5 Monaten bezahlt ist vermute ich eine Betrugsabsicht. Ich kann nur von einem Kauf bei Apomed24 warnen und davon abraten.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Günther Meyer

(1 von 5 Punkte)

Günther Me­yer schrieb vor 8 Monaten
DeutschlandOldenburg1 Bewertung

Vorsicht! Absolut nicht zu empfehlen. Keine Ware. Geld wird trotzdem einbehalten. Das schon monatelang. Eventuell ist es alles auf Betrug ausgelegt?!?

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

(1 von 5 Punkte)

Klaus Hoffmann schrieb vor 9 Monaten
1 Bewertung

Absolut unterirdisch. Musste 10 Wochen auf meine Bestellung warten obwohl mit einer Auslieferung von 1-2 Tagen, auf Lager, geworben wurde.
Telefonkontakt ist nur bedingt möglich, Emails werden ignoriert.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
HS

(1 von 5 Punkte)

HS schrieb vor 9 Monaten
DeutschlandFrankfurt am Main1 Bewertung

Angeblich sofort lieferbare Ware bis jetzt nicht geliefert.
Anfragen per e-mail werden nicht beantwortet, Telefon tot.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Blizzard

(1 von 5 Punkte)

Bliz­zard schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Warte nun schon 16.9.19 auf meine Bestellung, da ich aus gesundheitlichen Gründen auf die Ware angewiesen bin, ist dies absolut ein no go. Vor allem musste ich per Mail nach 10 Tagen selbst nachfragen wo meine Bestellung bleibt. Bekam dann als Antwort dass Sie die Ware beim Hersteller bestellt haben – Liefertermin gibt es keinen…. Was soll dass???? Wie kam man Waren für Menschen anbieten, die Krank sind und darauf angewiesen sind und dann nicht liefern???? Ich kann nur raten, hier, bei dieser Firma keine Bestellung zu tätigen – die lassen Kranke im Stich.

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Hans-Hermann Deyerling

(2 von 5 Punkte)

Hans-Her­mann De­yer­ling schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Sich nicht zu melden auf meine E-Mail,ist auch eine Antwort !

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren

War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Volker Krumme
Volker Krumme kommentierte vor 0 Sekunden

Haben Sie apomed24 verklagt?
Hier sind doch einige Kommentare, vielleicht sollten sich die Leute zusammen tun, Habe auch bezahlt und seitdem nicht von apomed24 gehört. Sammelklage dürfte somit erfolgreich sein.

Beitrag kommentieren

Der Kommentar muss noch von unserem Team freigeschaltet werden! Momentan sehen den Kommentar nur Sie!

 Bewertung schreiben
Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, Groscheck, ichbindafuer, Nahles, Neuwahlen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Betrüger auf AMAZON

Seit geraumer Zeit machen sich Betrüger auf Amazon breit. Trotz diverser Hinweise an Amazon reagiert man bei Amazon nicht.

Auch die Rezessionen von :

FlashBusinessTrade24

es wurden weitere bei Amazon gemeldet, die in ähnlicher Mission tätig sind…………als Betrüger. Was ist passiert?? NICHTS…………sollte man einmal drüber nachdenken.

sind extrem negativ, vielleicht sollten sich die Leute zusammentun und die Firma verklagen, jedoch ist das uninteressant da es sich um eine UG handelt…..kein Eigenkapital.

Amazon sollte die Firmen besser überprüfen, aber mit diesen dicken Dollarzeichen im Auge muss man ja blind werden.

Trotzdem sollte man die Firma auf Betrug verklagen, ist erfolgversprechender.

Übrigen verkauft diese Firma auch bei Ebay……………..

Dies war ein Tipp von www.sambid.de – Onlineauktionshaus wieder neu auf dem Markt, hat lange Jahre pausiert. gab es bereits im Jahre 2000, und war immer besser als ebay.

Auch heute liegt www.sambid.de bereits mit nur wenigen Auktionen bei google vor Ebay. einfach einmal überprüfen.

Es ist komplett kostenlos.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Onlineauktionshaus www.sambid.de NEU

Neues Auktionshaus gefunden www.sambid.de

hier gibt es z.B Auktionen mit Zufallsgenerator.

Sehr gute Idee.

Veröffentlicht unter Allgemein, ichbindafuer, Politik Deutschland Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Bayern München – Schalke 04

Es war kein super starkes Spiel von Bayern, sondern Schale war enorm schwach.

Schalke ist nun mal kein Maßstab.

Kein Trainer mit dem man als Verein etwas anfangen kann, und der Elf fehlt die nötige Einstellung.

Schalke sollte sich etwas runderneuern, vom Vorstand angefangen über den Trainer (aber man hat ja noch einige zu bezahlen) bis hin zu den Spielern (überbezahlt)

Was will man von den Spielern verlangen? Erst weg und dann 1. Wahl, ist nicht gerade weitsichtig gedacht. Charakter?? Was ist das??

Die Spieler schauen nur auf ihre eigenen Einnahmen und Interessen.

www.champions-live.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Dummschwätzer, ichbindafuer, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Neue Art der Schweinegrippe in China entdeckt – Sorge bei den Forschern

Bild zu Schweinemast
Die Bedingungen in den Schweinemastbetrieben sind für das Virus ideal, um sich schnell zu verbreiten.© imago images/Martin Wagner 

Neue Art der Schweinegrippe in China entdeckt – Sorge bei den Forschern

Aktualisiert am 30. Juni 2020, 16:41 Uhr

Nachrichten über mögliche neue Pandemien kommen in der Coronakrise noch ungelegener als sonst. Wie groß die Gefahr für Menschen wirklich ist, lässt sich noch nicht abschätzen. Tatsache ist aber: Chinesische Forscher haben in Schweinemast-Betrieben ein neues Influenzavirus ausfindig gemacht, das hochgradig vermehrungsfreudig ist.

In China haben Wissenschaftler eine neue Art der Schweinegrippe entdeckt, die eine Pandemie auslösen könnte. Das Virus mit dem Namen G4 besitze „alle wesentlichen Eigenschaften, um Menschen infizieren zu können“, schrieben die Forscher mehrerer chinesischer Universitäten und des chinesischen Zentrums für Krankheitsbekämpfung und -prävention in einem am Montag veröffentlichten Artikel in der US-Fachzeitschrift PNAS.

G4 stamme vom H1N1-Virus ab, das 2009 eine Pandemie auslöste.

Schweinegrippe-Virus G4 bei Frettchen hochinfektiös

Für die Studie nahmen Forscher zwischen 2011 bis 2018 30.000 Nasenabstriche von Schweinen in Schlachthöfen in zehn chinesischen Provinzen. Dabei konnten 179 verschiedene Schweinegrippe-Viren isoliert werden konnten. Die meisten davon waren von einer neuen Art, die seit 2016 vermehrt bei Schweinen auftritt.

Anschließend führten die Forscher unter anderem Experimente an Frettchen durch, auf die in Grippestudien zurückgegriffen wird, weil sie ähnliche Symptome wie Menschen aufweisen.

Dabei wurde beobachtet, dass G4 hochinfektiös ist, sich in menschlichen Zellen vermehrt und bei den Frettchen schwerwiegendere Symptome verursacht als andere Viren.

Keine Immunität durch die saisonale Grippe

Tests zeigten auch, dass jegliche Immunität, die Menschen durch die saisonale Grippe gewinnen, keinen Schutz vor G4 bietet.

Den Wissenschaftlern zufolge waren bereits 10,4 Prozent der Schweinehalter infiziert. Auch 4,4 Prozent der Bevölkerung seien dem Virus ausgesetzt gewesen, wie die Forscher durch Antikörpertests herausfanden.

Virus passt sich an Menschen an – erhöhte Pandemiegefahr

Die Hauptsorge der Wissenschaftler ist, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragen werden kann. Es sei besorgniserregend, dass sich das Virus an den Menschen anpasse und sich damit das Risiko einer Pandemie beim Menschen erhöht, schrieben die Forscher.

Die Studie sei „eine Erinnerung daran, dass wir ständig dem Risiko des erneuten Auftretens zoonotischer Krankheitserreger ausgesetzt sind und dass Nutztiere, mit denen der Mensch mehr Kontakt hat als mit Wildtieren, als Quelle für wichtige Pandemieviren dienen können“, sagte James Wood, Leiter der Abteilung für Veterinärmedizin an der Universität Cambridge in Großbritannien.

Eine zoonotische Infektion wird durch einen Erreger verursacht, der von einem Tier auf einen Menschen übergesprungen ist. (hub/afp)

Das zum Jahreswechsel aufgetretene Coronavirus breitet sich rapide aus. Es ist nicht die erste Seuche im 21. Jahrhundert, die sich zu einer örtlich unbegrenzten Pandemie ausbreitet.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, ichbindafuer, Neuwahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lasst sie in Urlaub fahren, nur nicht zurück holen, genau wie Tönnies, der soll die Kosten übernehmen, aber nicht nur die Test´s., sondern komplett.  Er soll mal den Schritt nach vorne machen und 2 Milliarden stiften, bevor man ihm alles ab nimmt.

Entweder man ist …d….. oder nicht.

Bild zu Volle Strände an der Ostsee
Besucher bevölkern den Strand der Ostsee. Die Strände sind bei sommerlichem Wetter sehr gut gefüllt.

Urlauber strömen an die Küsten – Abschottung gegen Corona-Hotspots

Deutschland ist in Urlaubslaune, die deutschen Küsten spüren den sommerlichen Besucheransturm. Gebannt ist die Corona-Gefahr aber noch nicht, mahnt die Bundeskanzlerin. Das zeigt sich am Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies.

Mehr aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Urlaub in Corona-Zeiten: Mit dem Beginn der Sommerferien in gleich sechs Bundesländern sind an Deutschlands Küsten deutlich mehr Besucher unterwegs. Der ein oder andere Badeort stieß bereits an seine Kapazitätsgrenzen. In anderen Region war der Andrang hingegen moderater. Und auch auf den Straßen blieben die ganz großen Staus bislang aus.

An der Ostsee – in den holsteinischen Urlaubsorten Scharbeutz und Haffkrug – waren am Samstagmittag die Grenzen für Parkplätze und für den Strand erreicht. Das niedersächsische Nordseebad Dangast war zum Auftakt der Feriensaison ebenfalls gut ausgelastet. „Nicht zu 100 Prozent, aber die touristischen Zahlen sind gut“, sagte Kurdirektor Johann Taddigs der dpa. Auch die Einhaltung der Corona-Regeln funktioniere. An den Stränden seien etwa die Strandkörbe auf drei Meter auseinandergerückt, damit der Radius von 1,50 Meter eingehalten werden könne.

Sonderregeln für Bürger aus Corona-Hotspots

In aller Regel können die Deutschen unkompliziert im Inland Urlaub machen – wenn sie nicht gerade aus den nordrhein-westfälischen Kreisen Gütersloh oder Warendorf kommen. Nach dem Corona-Ausbruch in der Fleischfabrik in Rheda-Wiedenbrück haben Bund und Länder sich am Freitagabend auf Einschränkungen für Reisende aus Corona-Hotspots geeinigt. Demnach dürfen diese nur dann in Hotels und Ferienwohnungen untergebracht werden oder ohne Quarantänemaßnahme in ein Bundesland einreisen, wenn sie mit einem Attest nachweisen, dass sie keine Infektion haben.

Thüringen schert dabei aber aus: „Wir werden kein Einreise- und kein Beherbergungsverbot erlassen“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Samstag auf Anfrage in Erfurt. Thüringen habe dazu bei der Bund-Länder-Vereinbarung zum Reiseverkehr am Freitag eine entsprechende Protokollerklärung abgegeben.

Ausnahmeort Gütersloh

Im Kreis Gütersloh liegt die wichtige Kennziffer der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage trotz einer Abwärtstendenz weiter deutlich über der entscheidenden Marke von 50. Das geht aus den am Samstag veröffentlichten Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Mit 164,2 ist Gütersloh der einzige Kreis in Deutschland oberhalb dieser Marke. Am Dienstag betrug der Sieben-Tage-Wert laut NRW-Gesundheitsministerium noch 270,2. Im benachbarten Kreis Warendorf ist die wichtige Kennziffer auf nur noch 19,8 Fälle gesunken.

Allerdings gab es im Kreis Gütersloh nach bisher vorliegenden Ergebnissen bei rund 4100 Tests in der Allgemeinbevölkerung nur 9 Nachweise einer Infektion, wie NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) mitteilte.

Corona-tests zwei Mal pro Woche

Nach den Vorfällen in der Tönnies-Schlachterei muss die Fleischindustrie in NRW künftig Beschäftigte auf ihre Kosten mindestens zwei Mal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen. Die neue Vorgabe gelte ab 1. Juli für Schlachthöfe, Zerlegebetriebe und vorrangig fleischverarbeitende Betriebe mit mehr als 100 Beschäftigten und unabhängig davon, ob es sich um eigene Beschäftigte oder Werkvertragsnehmer handele, teilte das Landesministerium für Arbeit und Gesundheit in Düsseldorf mit.

„Die Vorfälle in Coesfeld und Gütersloh zeigen: Offenbar kann sich das Virus unter den Bedingungen eines Schlachthofs beziehungsweise eines fleischverarbeitenden Betriebes besonders gut verbreiten“, erklärte Minister Laumann laut Mitteilung.

„Mit mangelnder Entschlossenheit“

Mit Blick auf den Corona-Ausbruch in NRW prangern die Grünen im Bundestag in einem Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mangelnde Entschlossenheit auf Lokal- und Länderebene an und fordern mehr länderübergreifende Koordinierung. „In Nordrhein-Westfalen wurden trotz hoher Infektionszahlen Konsequenzen erst mit großer zeitlicher Verzögerung und mangelnder Entschlossenheit getroffen“, heißt es zur Begründung in einem Schreiben an den Minister, das unter anderem von Bundestagsfraktionschefin Katrin Göring-Eckardt unterschrieben wurde.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte die Bürger angesichts der weiter bestehenden Gefahren durch das Coronavirus vor leichtsinnigem Verhalten. „Die von dem Virus ausgehende Gefahr ist weiterhin ernst“, sagte sie am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Merkel wiederholte explizit ihren Appell vom Anfang der Krise Mitte März: „Nehmen Sie es ernst, denn es ist ernst.“ (best/dpa)

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, ichbindafuer | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

601 Neuinfektionen Coronavirus

601 registrierte Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland

Corona-Ausbrüche wie beim Schlachtereiunternehmen Tönnies lassen die Fallzahlen in Deutschland gerade merklich steigen. So hat das RKI 601 Neuinfektionen gemeldet, der Reproduktionswert springt auf 1,79. Bisher sieht das Robert Koch-Institut aber weiterhin keinen Grund zu Besorgnis.

Mehr aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Innerhalb von 24 Stunden haben die Gesundheitsämter in Deutschland dem Robert Koch-Institut (RKI) 601 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Bereits am Vortag hatte die Zahl mit 770 Fällen merklich höher gelegen als an den Vortagen. Die Zunahme der Fallzahlen sei insbesondere auf größere Ausbrüche in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Berlin zurückzuführen, hieß es vom RKI.

Wegen eines Ausbruchs in einem Fleischereibetrieb überschreitet der ostwestfälische Kreis Gütersloh den von Bund und Ländern vereinbarten Grenzwert von 50 Corona-Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner derzeit klar. Bis Samstag stieg die Zahl erfasster Neuinfektionen auf deutlich über 1000. Für viele Mitarbeiter des Schlachtunternehmens Tönnies standen noch Tests aus. Alle rund 6.500 Tönnies-Mitarbeiter am Standort Rheda-Wiedenbrück mussten mitsamt allen Haushaltsangehörigen in Quarantäne. „Wir haben keinen signifikanten Eintrag von Corona-Fällen in die allgemeine Bevölkerung“, sagte der Landrat des Kreises Gütersloh, Sven-Georg Adenauer.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, ichbindafuer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neues Onlineaukauktionshaus https://www.sambid.de

Neuigkeiten:

Wir haben im Web neu gefunden:

Neues Onlineaukauktionshaus https://www.sambid.de

Kostenlos, in kürze weitere Neuerungen.

Lasst Euch überraschen.

Sambid – Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Schweden meldet Rekord-Infektionszahlen

Coronakrise: Schweden meldet Rekord-Infektionszahlen

Schweden geht seinen eigenen Weg. Das Land hat in Sachen Corona-Prävention und Eindämmung des Virus bisher mehr auf freiwillige Maßnahmen als auf Vorschriften gesetzt. Nun meldet das Land neue Rekord-Infektionszahlen. (Fotokredit: picture alliance / TT NEWS

Veröffentlicht unter Allgemein, gestalten, ichbindafuer | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Corona Laschet und die Fehler Dummies

Polizisten sichern einen Fleischmarkt, der von den Behörden geschlossen wurde, nachdem bekannt wurde, dass ein Besucher des Marktes am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Behörden in Peking riegeln wegen neuer Corona-Fälle elf Wohngebiete ab

In Peking sind nach einem Corona-Ausbruch mehrere Wohngebiete abgeriegelt worden. Die neuen Infektionsfälle sollen im Zusammenhang mit importierten Lebensmitteln stehen.

Mehr aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Wegen mehrerer neuer Corona-Infektionsfälle haben die Behörden in Peking elf Wohngebiete abgeriegelt. Auch neun Schulen und Kindergärten seien geschlossen worden, sagten Behördenvertreter am Samstag bei einer Pressekonferenz in der chinesischen Hauptstadt. Die insgesamt sieben Neuinfektionen stehen demnach im Zusammenhang mit einem Fleischmarkt.

Sechs der Neuinfektionen seien am Samstag registriert worden, hieß es auf der Pressekonferenz. Sie alle stünden in Zusammenhang mit dem Xinfadi-Fleischmarkt.

Dessen Chef sagte der staatlichen Webseite Beijing News, das Virus sei auf Schneidebrettern nachgewiesen worden, auf denen importierter Lachs verarbeitet wurde.

Wie die Zeitung „Beijing Daily“ berichtete, nahmen große Supermarktketten wie Wurmart und Carrefour in der Nacht zum Samstag sämtliche Lachsprodukte aus ihrem Sortiment.

Erste Infektionsfälle nach mehreren Monaten

Bereits am Freitag hatten die Behörden zwei Märkte in Peking geschlossen, die einer der Infizierten besucht hatte. AFP-Reporter berichteten von einem massiven Polizeiaufkommen vor den Märkten.

Am Donnerstag hatten die Behörden in Peking erstmals seit zwei Monaten wieder einen Corona-Infektionsfall festgestellt. Der Infizierte hatte Peking laut offiziellen Angaben in den vergangenen Wochen nicht verlassen.

China, das Ursprungsland des neuartigen Coronavirus, hatte die Ausbreitung des Erregers Sars-CoV-2 durch strikte Ausgangsbeschränkungen weitgehend unter Kontrolle gebracht. Bei der Mehrzahl der Fälle in den vergangenen Monaten handelte es sich um Ausländer, die bei ihrer Rückkehr nach China positiv getestet wurden. (afp/thp)

Veröffentlicht unter Allgemein, Dummschwätzer, Neuwahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verlosungen für Vereine legal www.kuhschiss.com

Sehr geehrte Vorstandsmitglieder und Entscheidungsträger,

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir nutzen diesen unkonventionellen Weg der 
Kontaktaufnahme zu Ihnen.

Wir bitten zu prüfen, ob Sie sich hier anmelden können und u.a. den 
Mitgliedern die Möglichkeit der Aufbesserung der Vereinskasse darstellen 
können.

Einfach auch bei google einmal Kuhschiss eingeben, das Interesse ist groß.

Viele Vereine (Sport- oder auch soziale Einrichtungen) haben Probleme mit der Finanzierung einzelner Abteilungen. 

Wenn wir die Tagespresse verfolgen dreht sich das Karussell sehr schnell.

Dennoch hat man immer das Wohl der Mitbürger im Auge.

Sicherlich haben auch Sie schon einmal vom Kuh – Lotto, gehört oder aber auch schon mitgemacht.

Hier kann man nun das Kuh – Lotto ganz normal tippen.

Mit www.kuhschiss.com haben wir eine Möglichkeit geschaffen, wie sich 
alle Vereine über eine Verlosung (alles legal), eine zusätzliche 
Einnahmequelle schaffen können.

Man sollte hier einfach die eigenen treuen Fans / Mitglieder / Bekannte über eine www.kuhschiss.com Verlosung informieren, evtl. bitten, am wohl des Vereins mit zu arbeiten. Die Fans / Mitglieder / Bekannten müssen sich lediglich kostenlos anmelden und Lose kaufen (natürlich auch bezahlen).

Wenn Sie sich einmal einen Verlosungsvorschlag anschauen würden auf der 
Seite www.kuhschiss.com so könnten Sie es leicht nachvollziehen, dass 
hier ein erhebliches Interesse bestehen würde, da z.B. bei 
1.000 Los-Nummern und 40 Gewinnen ein Verhältnis von 1 : 25 bestehen 
würde ( im Vergleich mit Lotto?? oder auch Toto). Das 40-zigste Los gewinnt also noch 100,00 Euro, d.h. Im Klartext wenn jemand 10 Lose kauft = 100 Euro

Was für eine Gewinn – Chance?!?!?!

Selbst auf der Kirmes an der Losbude ist es nicht so günstig.

Gedanken: Wenn ein Fan z.B. für 100 Euro Lose kauft(= 10 Stck) bei einer 
Losezahl von 1.000 Stck. und der 40 zigste Preis noch 100 Euro ist. 
Verhältnis 1 : 25

Über 50% des Loseeinsatzes würde also der Vereinskasse zu Gute kommen.

Wie die Verlosung aussehen soll, legt jeder Verein selbst fest, jeder Verein oder Organisation kann seinen eigenen Ziehungsleiter stellen.

Etwas Werbung auf der Homepage oder auch im Fanforum etc. würde hier 
wahrscheinlich mehr als nur Früchte tragen.

Diese Art der Verlosung ist erlaubt, und wurde von uns mit dem FA 
bereits durchgesprochen.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, so bitten wir um Rückmeldung.

Sollten Sie sich belästigt fühlen, lassen Sie es uns wissen.

Auf Grund der C o r o n a - Krise sind die Vereinseinnahmen noch weiter 
eingebrochen und viele Vereine stehen vor dem Ruin.

Weil die Vereine keine Veranstaltungen durchführen können oder dürfen.

Schauen Sie es sich an, urteilen Sie selbst..............seien Sie nicht 
der Letzte.

Mit freundlichen Grüßen

Josef Schön Nachf. Krumme

Bauunternehmung

Krumme
www.schoenbau.de 
Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verlosungen für Vereine www.kuhschiss.com

www.kuhschiss.com wird betrieben von:

Josef Schön Nachf. Krumme
Bauunternehmung
Krumme

Westmarkstr. 61

46149 Oberhausen

admin @ kuhschiss. com

www.kuschiss.com dient dazu, kleinen, nicht gerade von Sponsoren verwöhnten Vereinen eine zusätzliche Möglichkeit zu geben Einnahmen zu generieren.

Jeder Verein kann eigene Verlosungen veranstalten, die steuerliche Erfassung hat jeder Verein gegenüber dem zuständigen Finanzamt selbst zu regeln und sich steuerlich zu erklären.

Auf www.kuhschiss.com wird lediglich die entsprechende Plattform dazu geboten.

Wir hoffen, viele Vereine nehmen an dieser Möglichkeit teil, und erreichen dadurch etwas überlebensfähiger zu werden.

Weitere Empfänger werden soziale Einrichtungen sowie hilfebedürftige Personen oder Anstalten sein.

Jeder Verein kann sich hier anmelden und eine Verlosung veranstalten, die Anzahl der Lose spielt keine Rolle., jeder Verein kann seinen eigenen Ziehungsleiter festlegen.

Der Verein zahlt für seine Registrierung 50,00 Euro (diese werden, wenn der Verein seine Tätigkeit auf www.kuhschiss.com beendet wieder ausgezahlt, bis dahin zählt diese Betrag als Sicherheitsleistung

bei Abrechnung der Gebühren.

Ferner ist jeder Verein verpflichtet einen Link von uns auf seiner Homepage zu veröffentlichen.

Die normale Useranmeldung ist kostenlos.

Die besten 3 Vereine (größer der Verlosungsspiele) erhalten von uns für Ihre KUHSCHISS – Veranstaltung 1. = 200 ltr. / 2. = 150 ltr. und 3. = 100 ltr. Fassbier für Ihre Veranstaltung gesponsort.

Wir selbst werden ebenfalls auf der entsprechenden Veranstaltung anwesend sein.

mit KUHSCHISS – Gruß 3 x Fladen komm Fladen komm / Fladen kommVerlosungen für Vereine etc. www.kuhschiss.com

Veröffentlicht unter Allgemein, ichbindafuer | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Köln – Mainz = 2 : 2

Bild zu 1. FC Köln, 1. FSV Mainz 05
Pierre Kunde Malong (r.) sorgte mit einem sehenswerten Solo für den Endstand.

1. FC Köln verschenkt Sieg gegen Mainz 05 – Traum-Solo von Kunde

Der „Effzeh“ startet furios aus der Corona-Pause. Doch Mainz schlägt zurück und wird dank einer sensationellen Einzelleistung mit einem Punkt belohnt.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Trotz virtueller Unterstützung von Geißbock Hennes IX. und über 1000 Glücksbringern hat der 1. FC Köln einen Sieg gegen Ex-Trainer Achim Beierlorzer verschenkt. Die Rheinländer verspielten beim 2:2 (1:0) im ersten Geister-Heimspiel der Vereinsgeschichte gegen den FSV Mainz 05 einen 2:0-Vorsprung und verpassten die Chance, auf Tuchfühlung zu den Europacup-Plätzen zu gehen.

Der Klassenerhalt sollte bei zehn Punkten Vorsprung auf Relegationsrang 16 aber fix sein, vom begehrten sechsten Rang trennen den FC sechs Zähler. Die Mainzer haben derweil weiter vier Punkte Abstand zu Platz 16.

Kundes starkes Solo lähmt den 1. FC Köln

Der gebürtige Kölner Mark Uth brachte den FC per Foulelfmeter früh in Führung (6.). Damit war die Schalker Leihgabe, die die Kölner gerne fest verpflichten würden, in jedem seiner acht Spiele an mindestens einem Tor beteiligt. Florian Kainz legte nach (53.), Mainz schlug durch das erste Saisontor der Liverpool-Leihgabe Taiwo Awoniyi (61.) und ein starkes Solo von Pierre Kunde Malong (72.) zurück.

Verzichten mussten die Kölner außer auf die Fans auch auf Geißbock Hennes IX., der aber über einen zum Spielfeld gerichteten Bildschirm via Videoschalte aus dem Kölner Zoo zugeschaltet war. Auf der Osttribüne hatte der Verein 1300 Glücksbringer von Dauerkarten-Besitzern drapiert,von zahlreichen Trikots über Schals bis zu Teddybären.

Der Hauptsponsor hatte einen virtuellen Chor veranstaltet, und auch im Stadion sollte das, was beeinflussbar war, so normal wie möglich sein. Stadionsprecher Michael Trippel war im Einsatz, Vereins- und Tor-Hymnen wurden eingespielt.

Mainz 05 gibt nicht auf und wird belohnt

Sportlich war schon vor dem Anpfiff vieles anders. Kölns Trainer Markus Gisdol hatte gegenüber dem letzten Spiel vor der Corona-Pause drei Änderungen vorgenommen.

Beierlorzer, der beim 3:1 der Mainzer im Hinspiel noch auf der Kölner Bank saß und nach dem 11. Spieltag entlassen wurde, sogar deren sieben.

Der im Sommer aus Augsburg verletzte und danach lange verletzte Stürmer Dong-Won Ji gab für 55 Minuten ein unglückliches Debüt für die Rheinhessen, Florian Müller kam als Ersatz des verletzten Stammtorhüters Robin Zentner zum ersten Einsatz seit dem 3. Spieltag – und musste schon nach fünf Minuten hinter sich greifen. Moussa Niakhaté hat Uth im Strafraum umgestoßen, der 28-Jährige verwandelte sicher.

Mainz war nicht geschockt. In der 13. Minuten jubelten die über die Tribüne hinter der Bank verteilten Ersatzspieler der Gäste bereits, der Schuss von Jean-Paul Boëtius flog, geblockt von Toni Leistner, aber knapp vorbei.

Karim Onisiwo scheiterte am starken Timo Horn (29.). Auch nach dem Kopfball-Treffer von Kainz nach Flanke von Dominick Drexler ergaben sich die Gäste nicht und wurden noch mit einem Punkt belohnt. (dpa/fte)

Bild zu Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, BVB, FC Schalke 04, S04, Derby, Historie, 2008
Bildergalerie starten

Die spektakulärsten Derbys zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04

Treffen die Vereine aus Dortmund und Gelsenkirchen aufeinander, geht es um die Vorherrschaft im Ruhrgebiet. Die Duelle zwischen dem BVB und Schalke 04 haben in der Vergangenheit ganz besondere Momente hervorgebracht: eine unangenehme Begegnung mit einem Hund, ein Spiel im Nebel und das „Jahrhundert-Derby“.
Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, gestalten, ichbindafuer, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Brückeneinsturz Dortmund Ems Kanal

Bild zu Dortmund-Ems-Kanal
Das mittlere Teil der einspurigen Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal fehlt, nachdem ein Schiff dieses gerammt hat.

Von Schiff gerammt: Brückeneinsturz auf dem Dortmund-Ems-Kanal

Personen kamen nicht zu Schaden, der Schaden dürfte allerdings in die Millionen gehen. Im Emsland kam es am Montagmorgen zu einem folgenschweren Crash.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Beim Zusammenstoß eines Schiffes mit einer Brücke ist im Emsland das Bauwerk über den Dortmund-Ems-Kanal eingestürzt.

Menschen wurden bei dem Unfall in der Gemeinde Emsbüren am Montag nicht verletzt, wie ein Polizeisprecher in Lingen mitteilte. Der Schiffsverkehr auf dem Kanal wurde nach dem Vorfall in dem betroffenen Teilstück eingestellt.

Das Schiff war auf dem Weg nach Süden, als es die Brücke unweit der Ortschaft Moorlage am Morgen gegen 9.15 Uhr rammte.

„Der Schaden dürfte in die Millionen gehen“

Nach den ersten Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Meppen dürfte das unbeladene Frachtschiff mit Heimatort Moers zu wenig Ballastwasser geführt haben, so dass der Bug zu weit aus dem Kanal ragte.

„Wann und wie das im Wasser liegende Brückenelement geborgen werden kann, ist noch vollkommen unklar“, sagte Polizeisprecher Dennis Dickebohm. „Der Schaden dürfte in die Millionen gehen.“

Zunächst hatte es irrtümlich geheißen, das Schiff habe einen Pfeiler der Brücke gerammt. Die betroffene Kunkenmühler Brücke wurde 1954 gebaut und war über 60 Meter lang. (dpa/fte)

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

PHP Programmierer gesucht

Wir suchen für Ergänzungsscripte sowie auch neue Projekte

melden bitte unter www.schoenbau.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Endergebnisse Heinsberg-Studie

Professor Hendrik Streeck, Direktor des Institut für Virologie an der Uniklinik in Bonn, steht in einem Labor seines Institutes.

Endergebnisse der „Heinsberg-Studie“ veröffentlicht

Wohl kaum eine Untersuchung zum Coronavirus hat in Deutschland so viel Aufmerksamkeit bekommen wie die im Kreis Heinsberg. Der nordrhein-westfälische Landkreis war einer der bundesweiten Corona-Brennpunkte. Nun haben die Forscher ihre Ergebnisse vorgelegt.

Mehr aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Es ist ein Vorbericht gewesen, der vermutlich die Weichen in der Corona-Pandemie gestellt hat. Wenn nicht für ganz Deutschland, dann zumindest für Nordrhein-Westfalen.

Die Zwischenergebnisse aus dem Corona-Brennpunkt-Landkreis Heinsberg, kurz vor Ostern vorgestellt, legten aus Sicht vieler Politiker und Unternehmen nahe, dass bei strikter Befolgung von Hygieneregeln Lockerungen der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen verantwortbar seien.

Die Fachwelt hinterfragte allerdings die vorläufigen Ergebnisse des Gutachtens um den Bonner Virologen Hendrik Streek. Hauptkritikpunkt: die noch relativ dünne Datenbasis.

Am Montag hat Streeks Forschergruppe nun die Endergebnisse der „Heinsberg-Studie“ veröffentlicht. Eine Begutachtung durch andere Wissenschaftler steht allerdings noch aus.

Dunkelziffer in Gangelt fünfmal höher

Im Rahmen der Studie hatte ein Forschungsteam um Virologe Streeck sowie den Immunologen und Pharmakologen Gunther Hartmann in der Gemeinde Gangelt an der Grenze zu den Niederlanden 919 der insgesamt 12.000 Einwohner aus 405 Haushalten befragt. Nach einer Karnevalssitzung war es dort zu einer in Deutschland frühen und massenhaften Ausbreitung von SARS-CoV-2 gekommen.

Lesen Sie auch: Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog

Die Studienteilnehmer wurden zufällig ausgewählt, bei allen wurden Rachenabstriche und Blutproben genommen und analysiert.

Das sind die Ergebnisse der Untersuchungen vom 31. März bis 6. April, sechs Wochen nach dem Ausbruch der Infektion. In Gangelt …

  • … betrug die Sterblichkeitsrate der Infektion, sprich der Anteil der Todesfälle unter den Infizierten, 0,37 Prozent.
  • … sind 15 Prozent der Menschen laut der Studie nach einem Ausbruchsereignis infiziert worden.
  • … haben insgesamt 22 Prozent aller Infizierten gar keine Symptome gezeigt.
  • … liegt die Dunkelziffer rund fünfmal höher als die offiziell berichtete Zahl der positiv getesteten Personen.
  • … war die Infektionsrate bei Kindern, Erwachsenen und Älteren sehr ähnlich und hängen offenbar weder vom Alter noch vom Geschlecht ab.

Geschätzte Infizierte in Deutschland: 1,8 Millionen

Auch aufgrund des Spezialfalls Gangelt ist offen, wie repräsentativ die erhobenen Daten sind und inwiefern sie auf die gesamte Bundesrepublik übertragbar sind. Allerdings machen die Forscher auch Ausnahmen, etwa bei der Berechnung der Dunkelziffer der Infizierten.

„Legt man für eine Hochrechnung etwa die Zahl von fast 6.700 SARS-CoV-2-assoziierten Todesfällen in Deutschland zugrunde, so ergäbe sich eine geschätzte Gesamtzahl von rund 1,8 Millionen Infizierten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität Bonn mit Blick auf die Untersuchungen. Damit wäre die Dunkelziffer bundesweit mehr als zehnmal höher als die Gesamtzahl der aktuell offiziell gemeldeten Corona-Fälle.

„Die Ergebnisse können dazu dienen, Modellrechnungen zum Ausbreitungsverhalten des Virus weiter zu verbessern – bislang ist hierzu die Datengrundlage vergleichsweise unsicher“, wird Co-Autor Hartmann in der Mitteilung zitiert.

Karnevalsbesucher hatten schwerere Symptome

Den Forscher sei zudem aufgefallen, dass Personen, die an der Karnevalssitzung teilgenommen haben, häufiger Symptome hatten. „Um herauszufinden, ob hier die körperliche Nähe zu anderen Sitzungsteilnehmern und eine erhöhte Tröpfchenbildung durch lautes Sprechen und Singen zu einem stärkeren Krankheitsverlauf beigetragen haben, planen wir weitere Untersuchungen in Kooperation mit Spezialisten für Hygiene“, erklärte Hartmann.

Die Wissenschaftler sehen in ihren Untersuchungen auch eine Bestätigung für die Wichtigkeit der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln in der Corona-Pandemie. „Jeder vermeintlich Gesunde, der uns begegnet, kann unwissentlich das Virus tragen. Das müssen wir uns bewusst machen und uns auch so verhalten“, sagte demnach Martin Exner, Leiter des Instituts für Hygiene und öffentliche Gesundheit der Universität Bonn und Co-Autor der Studie. Sie war im Auftrag der NRW-Landesregierung entstanden. (mf)

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Heinsberg-Studie 1,8 Mio. Infizierte

Corona-News im Live-Ticker: Heinsberg-Studie: Möglicherweise 1,8 Millionen Infizierte in Deutschland

Laut einer Schätzung der Universität Bonn könnten bereits 1,8 Millionen Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert sein. Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts ist bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs optimistisch. NRW droht mit einem Alleingang bei der Kita-Öffnung. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog

  • 11:08 Uhr: Heinsberg-Studie: Möglicherweise 1,8 Millionen Infizierte in Deutschland
  • 09:59 Uhr: Paul-Ehrlich-Institut optimistisch bei Corona-Impfstoff-Entwicklung
  • 08:31 Uhr: Trump rechnet mit Coronavirus-Impfstoff zum Jahresende
  • 07:44 Uhr: Corona-Lockerungen zum Wochenstart
  • 05:01 Uhr: Nordrhein-Westfalen droht bei Kita-Öffnung mit Alleingang
Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

falsche Infektionszahlen

Corona-News im Live-Ticker: Merkel und Spahn nannten falsche Infektionszahlen

Kanzlerin und Gesundheitsminister sind vor dem Bund-Länder-Gipfel am Donnerstag offenbar von deutlich zu vielen akut Infizierten in Deutschland ausgegangen. Westliche Geheimdienste bezichtigen China in der Coronakrise der Vertuschung, Unterdrückung und Zensur. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Live-Ticker zum Coronavirus hier aktualisieren

  • 16:39 Uhr: Anstieg der Todeszahlen in Italien doch nicht so stark wie gedacht
  • 14:47 Uhr: Diskussion um falsche Zahlenangaben von Merkel und Spahn
  • 13:18 Uhr: Polen lockert Grenzregeln
  • 11:51 Uhr: Geheimdienste machen China schwere Vorwürfe
  • 10:39 Uhr: Verzweifelter Hilferuf an Thunberg aus Manaus
  • 08:00 Uhr: Boris Johnson spricht nach Corona-Genesung über Pläne für Todesfall
  • 02:00 Uhr: Maas gegen Schnellschüsse bei Aufhebung von Reisewarnungen
Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Nahles, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Mann erschlägt Frau

Bild zu Polizei
Nahe einer Raststätte an der A7 wurde der Mann festgenommen. (Symbolbild)

Er soll zuvor seine Ehefrau erschlagen haben: Mann nach Flucht über A7 festgenommen

Ein Streit in Osthessen ist in einem Tötungsdelikt geendet, bei dem eine 36-Jährige ihr Leben verlor. Ihr Ehemann wurde festgenommen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Mann soll in Osthessen seine Ehefrau erschlagen haben. Der 35-jährige syrische Staatsangehörige sei in der Nacht auf Sonntag festgenommen worden, teilten die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei in Fulda mit.

Dem Tötungsdelikt an der 36-jährigen Syrerin vorausgegangen sei ein Familienstreit in der gemeinsamen Wohnung der Familie in Alsfeld (Vogelsbergkreis).

Nach Tötungsdelikt in Alsfeld: Mann flüchtet mit drei Kindern über Autobahn

Der Mann sei mit den drei gemeinsamen Kindern im Auto geflohen, aber im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit Unterstützung der unterfränkischen Polizei im Bereich der Tank- und Rastanlage Riedener Wald an der Autobahn 7 in Bayern festgenommen worden. Widerstand habe er nicht geleistet, die Kinder seien wohlbehalten gewesen.

Die genauen Hintergründe der Tat seien unklar, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft. Der 35-Jährige solle am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen habe er dem Opfer mit einem Schlagwerkzeug tödliche Verletzungen zugefügt. Die Tat geschah den Angaben zufolge am späten Samstagabend gegen 22:45 Uhr. Andere Bewohner des Mehrfamilienhauses hätten die Polizei alarmiert, hieß es. © dpaFrau

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona - Virus, Dummschwätzer, gestalten, ichbindafuer, Nahles, Neuwahlen, Politik, Politik Deutschland Weltpolitik, Schulz, Wie lange hält der Euro noch?? | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar